WETTBEWERBSBEDINGUNGEN


Wettbewerbsveranstalter (kurz Veranstalter):
Stadt Wien
Büro der Geschäftsgruppe Innovation, Stadtplanung und Mobilität
1010 Wien

Wettbewerbsorganisator (kurz Organisator):
message Marketing- & Communications GmbH
Meidlinger Hauptstraße 73, 1120 Wien
E-Mail: message@message.at

WER KANN TEILNEHMEN?


Teilnahmeberechtigt am Ideenwettbewerb für begrünte Straßen und Plätze sind Privateinzelpersonen sowie Privatpersonen, die für eine Gruppe einreichen. Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer am Wettbewerb stimmt ausdrücklich der Erhebung, automationsgestützten Verarbeitung, Speicherung auf Datenträgern, und Verwendung seiner personenbezogenen Daten (Name, Email-Adresse) durch den Veranstalter und der Übermittlung an mit dem Veranstalter verbundene Organisationen zu.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erklären sich außerdem damit einverstanden, vom Veranstalter Informationen zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit zu erhalten. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung der eingereichten Unterlagen.


WIE KANN MAN TEILNEHMEN?


Der Ideenwettbewerb startet am 21. März 2021, 00:01 Uhr, die Einreichfrist endet am 16. Mai 2021, 23:59 Uhr. Einreichungen sind ausschließlich über die Eingabemaske auf www.wienwirdwow.at bzw. wienwirdwow.submit.to möglich.

Nach Ende der Einreichphase werden mittels Publikums-Voting bzw. durch die Bewertung einer Fach-Jury die Gewinnerinnen und Gewinner ermittelt.


URHEBER- UND NUTZUNGSRECHTE


Das geistige Eigentum der Arbeiten verbleibt bei den Einreicherinnen und Einreichern. Die eingereichten Unterlagen gehen in das sachliche Eigentum des Veranstalters über und dürfen vom Organisator bzw. vom Veranstalter in beliebigen Printmedien, Ausstellungen, sowie im Internet veröffentlicht werden. Die eingereichten Fotos bzw. Ausschnitte daraus dürfen von den oben angeführten Organisationen auch unabhängig vom Ideenwettbewerb unter Nennung der Urheberinnen und Urheber bzw. der Verfasserinnen und Verfasser für die Öffentlichkeitsarbeit rund um das Thema Stadtentwicklung eingesetzt werden.

Die Verwendung erfolgt nicht kommerziell. Die Einreicherinnen und Einreicher halten für die Veröffentlichung und möglichen Realisierung der Ideen den Veranstalter von Urheberrechtsansprüchen Dritter (z.B. abgebildete Personen) schad‐ und klaglos und haben keine finanziellen Ansprüche. Jedwede Nutzungen durch Dritte wie Downloads und andere Veröffentlichungen sind nicht gestattet. Die Stadt Wien behält sich das Recht vor, Fotos ohne Begründung nicht zu veröffentlichen. Mit dem Hochladen der Fotos akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs.

Eine Teilnahme am Wettbewerb ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich. Mit der Teilnahme erkennt der Teilnehmer / die Teilnehmerin diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an. Der Veranstalter behält sich vor, den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.


VERWERTUNGSRECHTE


Der/die Teilnehmer/in räumt dem Veranstalter mit der Einreichung des eigenen Vorschlages an dem von ihm erstellten Konzept und allen darin enthaltenen Inhalten, wie z.B. Werbe- oder PR-Maßnahmen, Layouts, Ideen, Konzepte, Vorschläge, Bilder, Texte, Designs, Grafiken, Namen, Zeichen, Marken, sonstige Ausarbeitungen etc. (kurz „die Inhalte“), seien diese sonderrechtlich schützbar oder nicht, das räumlich, zeitlich und sachlich uneingeschränkte und auch an Dritte übertragbare Verwertungsrecht ein.

Das Recht zur Verwertung inkludiert insbesondere, aber nicht ausschließlich, das Recht zur Umsetzung, das Recht zur Nutzung, das Recht zur Bearbeitung und Veränderung (auch durch Dritte), das Recht zur Vervielfältigung und Veröffentlichung, das Recht zur Aufführung oder auch das Zurverfügungstellungsrech. Der Auftraggeber ist zu einer Verwertung nicht verpflichtet.