Begrünen der Gemeindebauten
Titelbild zu Begrünen der Gemeindebauten

Vorname

Andrea

Nachname

Lang

Deine Idee in deinen Worten

Ottakring ist ein Hitzepol und vor allem für jene, die sehr beengt wohnen, ist das eine große Belastung. Dankenswerterweise fördert die Stadt Wien die Begrünung von privaten Gebäuden, weshalb nicht auch Gemeindebauten bepflanzen? So würde sehr viel Fläche sehr rasch günstig begrünt werden.

Umsetzungsort

Gemeindebauten in ganz Wien, vor allem aber in den sehr Hitzepolen Wiens, wie Ottakring. Der Gemeindebau Haberlgasse 74 bietet sich an, eine Renovierung steht schon sehr lange an und im Zuge dessen, könnte wilder Wein oder passend zum Wirtschaftstandort Ottakring, Hopfen gepflanzt werden.

Was ist nötig, um deine Idee umzusetzen?

Kostengünstig wilden Wein oder Hopfen am Gemeindebau Haberlgasse 74 pflanzen.

Welche Betreuung wird nach der Umsetzung nötig sein?

1 x jährlich Kontrolle durch Gärtner

Kann man deine Idee auch anderswo umsetzen?

Jeder Gemeindebau sollte begrünt werden.

Was erhoffst du dir von der Umsetzung deiner Idee?

Kühlung des Bezirks (dringend notwendige Renovierung des Gemeindebaus Haberlgasse 74)